Man liebt, wen man liebt

Liebe… ein so einfaches Wort. Als wir klein waren, war Liebe so einfach für uns. Wir liebten unsere Eltern, Großeltern, Geschwister, unsere Familie. Wir lernten andere Kinder kennen, wir hatten sie lieb, oder wir konnten sie nicht leiden. So einfach war das. Doch je älter wir wurden, desto schwieriger wurde alles für uns.

Wir verliebten uns in einen andern Jungen, ein anderes Mädchen und unser Körper spielte verrückt vor Hormonen, Glücksgefühlen. Dann kam unser erster Liebeskummer, Gefühle, die nicht erwidert wurden. Wir dachten, dass wir niemals mehr jemand anderen lieben könnten, dass unser Leben nicht mehr weiter gehen würde, weil unser Herz das erste Mal gebrochen wurde.

Wir wurden älter, weiser, klüger. Unser Leben ging natürlich weiter, wir verliebten uns viele Male im Leben, und werden es vielleicht noch oft tun. Wir suchen nach Gründen, warum wir uns in jemanden verlieben. Denn irgendwann hat sich unser Gehirn eingeschaltet, unser Kopf, unsere Gedanken im ständigen Kampf mit unserem Herzen. Wir gehen Gefühlen aus dem Weg, aus Angst vor erneutem Schmerz. Wir wollen uns erst sicher sein, dass uns dies nicht mehr passieren wird. Und somit verpassen wir so unendlich viele Möglichkeiten.

Liebe… ein dehnbarer Begriff, mit Worten nicht zu fassen. Wie oft sagte ich es, wie oft werde ich es noch sagen? Liebe hat unendlich viele Farben und Formen. Jede davon einzigartig, wundervoll. Wir können es uns nicht aussuchen, wen wir mögen, wen wir gern haben, wen wir lieben. Wir lieben, wen wir lieben, egal auf welche Art und Weise.

Manchmal geht eine Liebe aus unserem Leben, doch in unserem Herzen lebt sie weiter, dort ist sie unsterblich. Das Schicksal führt 2 liebende Herzen nicht immer auf ewig zusammen. Dich solange diese Liebe noch immer in unseren Herzen weiterlebt, geben wir die Hoffnung niemals auf, dass diese Liebe aufblüht, wächst, gelebt werden kann. Manchmal ist Liebe unsterblich, ganz gleich was auch geschieht.

Liebste Seelen,

Entschuldigt euch nie dafür, dass ihr liebt.

In tiefer Liebe,

eure Traumtänzerseele