Unverstanden

Und dann gibt es diese Tage, die alles grau erscheinen lassen. An denen dich niemand versteht, nicht einmal du selbst. Wenn du das Gefühl hattest, angekommen zu sein, dazu zu gehören, und dich dann doch niemand wirklich versteht.

Ja ich bin kein einfacher Mensch. Mein Weg war steinig und schwer, hat mich zu einem Menschen gemacht, mit dem nicht jeder kann. Aber das ist ok. Ich bin sehr gerne alleine und hänge meinen Gedanken nach, der Stille um mich herum. Doch manchmal, da möchte man eben nicht alleine sein, einfach irgendwo dazu gehören, ein Teil des ganzen sein. Sich verstanden fühlen, nicht immer anders zu sein als der Rest der Welt.

Doch manchmal scheint es so, dass egal was ich tue, immer anders sein werde, nirgends wirklich dazu gehöre. Ja, ich habe Menschen in meinem Leben, die mich lieben, bedingungslos. Alle Menschen, weit verstreut. Doch dieses Gefühl der Zugehörigkeit ist mir fremd. Ich bin ein Teil dieser Welt, doch passe ich nirgends rein, umgegeben von Leere.

Ich bin und bleibe ein sehr lebensbejahender und optimistischer Mensch. Dennoch darf auch ich solche Tage haben, an denen ich zweifle, mich einsam und unverstanden fühle. Jeden Tag geht irgendwo die Sonne auf, auch für mich. Und dann beginnt ein neuer Tag

In tiefer Liebe,

Eure Traumtänzerseele