Alles kommt zu seiner Zeit

Wie kenne es leider alle, die Liebe Ungeduld. Wie träumen, hoffen glauben und wollen alles immer direkt und sofort. Kommt es nicht auf dem erwarteten Wege, verlieren wir die Geduld und oftmals das Interesse. Wir hören auf zu glauben, dass unsere Wünsche wahr werden können.

Doch dabei ist Geduld und Vertrauen, dass alles in richtugen Moment zu uns kommt, so enorm wichtig, wenn wir weiter kommen wollen. Erst wenn wir wirklich an unsere Wünsche glauben und darauf vertrauen, können sie sich auf den Weg machen. Alles kommt dann, wenn es Zeit dafür ist.

Wir begegnen Menschen und sehen sie auf einmal mit anderen Augen, wenn wir uns selber lernen, mit anderen Augen zu sehen. Wer von uns ist wahrhaft zufrieden mit sich selbst? Die wenigsten glaube ich. Wir sind immer unzufrieden, zu dick, zu dünn, die Haare, die Nase, es gibt immer irgendwas, was uns missfällt. Selbstliebe ist der erste Schritt zur wahren Vollkommenheit. Das Äußere ist nicht das, was einen Menschen ausmacht, sondern seine Seele.

Wenn wir lernen, uns so zu lieben, wie wir sind, werden uns auch andere Menschen lieben können, denn wir strahlen Liebe und Zufriedenheit aus. Und je mehr wir uns selbst davon geben, desto mehr ziehen wir in unser Leben. Die Gedanken sind unser Magnet, sie bestimmen, was wir anziehen.

Liebste Seelen, lernt euch selbst zu lieben. Habt Vertrauen. Alles kommt zu euch, wenn es der richtige Moment ist. Also habt Vertrauen. Alles kommt wie es kommen soll.

In tiefer Liebe,

eure Traumtänzerseele