So viel Schmerz…

Liebste Seelen, kaum öffnet man sein Herz wieder für die Welt, bemerkt man plötzlich, wieviel Schmerz ihr alle in euch tragt. Es macht mich unendlich traurig. Menschen von denen man glaubte, sie seien glücklich. Und doch öffnen Sie dir eines Tages ihr Herz, erzählen dir von all dem Schmerz, den sie still ertragen und keinem etwas davon erzählen. Warum nicht?  Fresst euren Kummer nicht in euch hinein! Es macht euch krank! Teilt ihn mit Menschen, die euch lieben. Sie werden den Schmerz lindern und hinterlassen Liebe in euren Herzen.

Kennt ihr die Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ von Netflix? Ein besonderer Mensch legte sie mir and Herz und so begann ich sie vor kurzem anzusehen. Schaut es euch an. Das kann am Ende passieren, wenn man seinen Kummer nicht teilt. Ich habe vor vielen vielen Jahren selber versucht, mir das Leben zu nehmen. Ich sah keinen Ausweg mehr. Und vor nicht allzu langer Zeit kamen diese düsteren Gedanken wieder in mir auf. Doch ich bin selbst der Autor meines Lebens. Ich entscheide was als nächstes passiert. Und nein, aufgeben ist keine Option! Das Semikolon, welches in diesem Fall zur Geltung kommt, wird auch bald unter meine Haut gestochen. Ein Versprechen an mich selbst. Aufgeben ist keine Option! Redet mit Menschen, die euch nahe stehen. Sucht euch Hilfe! Es darf kein Tabu Thema sein!

Es wird immer Menschen geben, die an eurer Seite stehen werden. Ihr seid niemals allein!

Eure Traumtänzerseele ❤️