Und wieder schlaflos…

Erst neulich sagte eine liebe Freundin von mir, wenn man nachts nicht schlafen kann, dann weil man in den Träumen eines anderen wach sei. Es lässt mich schmunzeln, ist es doch eine wundervolle Vorstellung. Dass es einen Menschen dort draußen gibt, der von uns träumt. Ob wir es je erfahren werden? Reine Theorie, Wunschvorstellung oder doch Realität?

Vor wenigen Stunden habe ich erfahren, dass ein lieber Mensch aus meinem Leben, einen Unfall hatte und es ihm nicht gut geht. Näheres werde ich wohl erst in den nächsten Tagen erfahren. Solche Momente lassen uns innehalten, plötzlich erkennt man, wie schnell etwas passieren kann, und man selbst nur hilflos daneben steht.

Umso wichtiger ist es, allen Menschen, die uns etwas bedeuten, es auch so oft wie möglich zu sagen, nie im Streit auseinander gehen sollte, da man nie weiß, wenn dieser Mensch aus der Tür geht, wir ihn je wieder sehen werden. Ich habe selbst vor vielen vielen Jahren diese Chance nicht mehr gehabt, und bereue es jeden Tag aufs neue. Macht nie den gleichen Fehler!

Liebste Seelen, schreit eure Liebe hinaus in die Welt, tragt sie in eurem Herzen und verteilt sie jeden Tag. Es gibt so viele Möglichkeiten, einem Menschen zu sagen, wie gern mal ihn hat, kleine Spuren von Liebe auch bei fremden Menschen zu hinterlassen, indem man einfach nette Worte wechselt oder einfach jemandem ein Lächeln schenkt.

In tiefer Liebe und unglaublich müde

eure Traumtänzerseele