Sonntag

Guten Morgen meine liebsten Seelen. So, den 2. Kaffee getrunken, ich bin ansprechbar. Ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Wochenende bislang. Wenn ich aus dem Fenster blicke, dann könnte man meinen, es sei Herbst. Doch wenn ich die warme Sonne auf meiner Haut spüre, dann ist wieder Sommer. Daher werde ich versuchen, den Tag heute so gut wie möglich zu genießen, liebe Menschen besuchen, Kraft, Freude und Liebe tanken. Meine Gedanken sind in den letzten Tagen ein einziges Wirrwarr, Gefühle fahren Achterbahn. Ich habe viel geschlafen, war sehr müde. Ich weiß, dass ich hier nicht mehr lange zuhause sein möchte, der Ruf der Ferne, ein neues Leben zu beginnen, wird immer lauter. So viele Entscheidungen sind zu treffen, wie wird es weiter gehen, wohin möchte ich ziehen, wo ist mein Herz zuhause, wo komme ich an? Fragen über Fragen. Zudem der ständige Kampf, zwischen Herz und Verstand, welcher mich nicht zur Ruhe kommen lässt. Das Herz fühlt, sieht und wünscht so sehr, möchte es so sehr. Doch der Kopf, der ständige Verstand, sagt mir ständig, dass ich irre, meine Augen blind vor Liebe seien. Doch, so frage ich mich, wer hat Recht? Herz, Kopf? Wer gewinnt am Ende? Die Zeit wird es zeigen. Viele von euch werden diese Schlachten kennen, werden sie selber täglich führen. Jeden Tag werde ich hoffen,  eines Tages anzukommen, zuhause zu sein, im Leben, in der Liebe. Jeden Tag möchte ich die Augen schließen und leise flüstern

Ich liebe dich