Warum leben wir die Liebe nicht?

Eigentlich wollen wir alle doch das gleiche, Liebe. Doch warum leben wir die Liebe nicht? Weil unser Kopf ins im Weg ist, die Vorstellung wie unser „perfekter“ Partner zu sein hat. Welche Haarfarbe, Augenfarbe, Statur, Modegeschmack, Stimme, Hobbys, welcher Job, was auf dem Konto ist, welches Ansehen jemand genießt usw. Wir wollen ständig „mehr“, wollen uns nicht mit weniger zufrieden geben. Erst neulich habe ich mich mit einer lieben jungen Frau unterhalten, die nicht nur optisch sondern auch seelisch einfach ein absolut wundervolles Wesen ist. Sie hat einen Partner an ihrer Seite, der ein paar „optische Mängel“ aufweist, um es in der Sprache unserer oberflächlich gewordenen Gesellschaft auszudrücken. Und er übt einen Beruf im Handwerk aus. Ich fragte ob er sie liebt und sie ihn. Und sie sagte ja, wir lieben uns sehr. Also, das ist doch schön sagte ich. Aber hier kommt wieder die Oberflächlichkeit der Gesellschaft. Denn einige Menschen reden ihr ständig ein, sie könne doch was besseres haben. Optisch und finanziell wäre er ja kein Glücksgriff. Zum Glück weiß ich, dass diese junge Frau stärker ist als der Rest, denn sie sieht mit dem Herzen und hat in ihrer Familie eine starke Person an ihrer Seite, welche sie da unterstützt. Liebe Menschen, ist das denn alles was zählt? Aussehen? Geld? Status? Wo bitte wollt ihr dann noch die Liebe finden? Materialismus und Schönheit, das einzige was zählt? Es macht mich jedes Mal traurig, wenn man anderen Menschen das Glück neidet und sie beeinflussen möchte.

Erst die Menschen, die anfangen, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben wie sie sind, können sehen, was wirklich wichtig ist. Nur die Seele eines Menschen ist das, was wirklich zählt, die Liebe, die wir geben und empfangen. Der Körper ist nur die Hülle in Hier und Jetzt, vergänglich. Doch die Seele ist unsterblich. Ich meine damit nicht, dass das äußere komplett unwichtig ist. Aber unsere Vorstellungen wie er oder sie zu sein hat, diese starren Erwartungen sollen abgelegt werden. Wenn ihr eure wahre Liebe trifft, dann kann es sein, dass es ein Mensch ist, von dem ihr sagt, das ist normal garnicht mein „Geschmack“, mein Typ Mann oder Frau. Genauso kann es sein, dass ihr sagt, wow, genauso hab ich mir meinen Traummenschen immer vorgestellt. Hört doch einfach auf euer Herz, seht nicht mit den Augen. Wahre Liebe kennt keine Grenzen, keinen Status, keine Klassen. Sie ist einfach bedingungslos.

Liebste Seelen, schließt eure Augen und lasst euer Herz fühlen, euch führen, euer Kompass sein. Nur hier erkennen wir, was wahrhaftig ist.

In tiefer Liebe,

eure Traumtänzerseele